Frequently Asked Questions

Ihr fragt. Die Regelhüter antworten.

ACHTUNG: Alle Antworten sind ohne Gewähr. Die FAQs sind immer nur die persönliche Auslegung des Regelwerks durch die Regelhüter. Lest die ganze Erklärung gründlich. Die FAQs ersetzen nicht die Arbeit mit dem Regelwerk. Lest bitte auch immer die angegebenen Regelpassagen. Wir freuen uns immer über Anregungen und Kritik hier oder im Forum.

ABKNIEN/HAND/KNIE/WECHSELN
Darf ich beim Abknien die zählende Hand auf dem Rücken oder das Knie auf dem Boden wechseln?

Ja. Unter RW 4.5.1 ist geregelt, wie du abknien sollst. Du darfst sowohl Knie als auch Hand wechseln, solange immer eine Hand auf dem Rücken zählt und ein Knie auf dem Boden ist. Sobald eines der beiden Kriterien nicht mehr erfüllt ist, bist du aufgestanden und musst ggf. deine Strafzeit neu zählen.

ABKNIEN/KETTE/ENTWICKELN
Was bedeutet „Helfen beim Entwickeln der Kette“?

Laut RW 4.5 musst du dem Kettenspieler helfen, die Kette von deinem Körper oder von deiner Pompfe zu entwickeln. Du kannst dafür entweder selbsttätig beim Entwickeln helfen oder die Pompfe oder deinen Körper so bewegen, dass der Kettenspieler leicht entwickeln kann. Das Unproblematischste ist es, die Pompfe einfach loszulassen. Wenn du lange dafür brauchst, dem Kettenspieler zu helfen, hinderst du ihn am weiterspielen. Das wird als unsportlich angesehen.

ABKNIEN/KNIE AM BODEN
Knie ich automatisch ab, sobald eins meiner Knie den Boden berührt?

Nein. Um abzuknien, müssen laut RW 4.5.1 zwei Kriterien erfüllt sein: ein Knie auf dem Boden, eine Hand auf dem Rücken. Im Spiel gibt es auch andere Gründe dafür, dass ein Knie den Boden berührt, z.B. eine Bewegung im Zweikampf, ein Ausweichen, ein Wegrutschen usw.

ABKNIEN/POMPFER/DREHEN/POMPFE
Darf ich mich auf der Stelle drehen und meine Pompfe mit bewegen?

Ja. Du darfst dich laut RW 4.5.1 auf der Stelle drehen und deine Pompfe mitnehmen, solange sie dabei flach auf dem Boden liegt. Die Pompfe muss aus Sicherheitsgründen flach auf dem Boden liegen, weil sie ansonsten eine Stolpergefahr darstellen könnte.

ABKNIEN/POMPFER/POMPFE
Darf ich meine Pompfe anheben, wenn ich inaktiv bin?

Nein. Inaktive Pompfer legen ihre Pompfe flach auf den Boden. Unter RW 4.5.1 steht ganz genau, wie du abknien darfst. Du darfst dir deine Pompfe zurechtlegen, solange sie flach auf dem Boden bleibt. Diese Regel existiert aus Sicherheitsgründen, weil Pompfen sonst Stolperfallen darstellen können.

ABKNIEN/POMPFER/POMPFE/AKTIV
Bin ich als inaktiver Pompfer wieder aktiv, wenn ich meine Pompfe hebe?

Nein. Pompfer stehen laut RW 4.5.3 auf, indem sie die Hand vom Rücken nehmen oder das Knie vom Boden heben. Solange ich abknie muss laut RW 4.5.1 zwar meine Pompfe aus Sicherheitsgründen flach auf dem Boden liegen, aber das ist kein Kriterium fürs Aufstehen.

ABKNIEN/SCHILD/POMPFE
Muss ich als Schildspieler meinen Schild flach auf den Boden legen, während ich abknie?

Nein. Unter RW 4.5.1 steht zwar, dass inaktive Pompfer ihre Pompfe flach auf den Boden legen müssen und der Schild ist zwar eine Pompfe, aber du musst ihn nicht mit der flachen Seite auf den Boden legen. Du darfst natürlich den Schild nicht so halten, dass er eine Verletzungsgefahr oder eine Stolperfalle darstellen kann.

ABKNIEN/SCHILD/STRAFZEIT
Darf ich als Schildspieler mit der Schildhand die Steine zählen, solange meine Hand sichtbar ist?

Ja. Solange die Schildhand sichtbar ist, ist das laut RW 4.5.2 nicht verboten. Sobald die Schildhand nicht mehr sichtbar ist, darfst du mit ihr nicht zählen.

ABKNIEN/STRAFZEIT/ZÄHLWEISE
Muss ich die Steine meiner Strafzeit mit der Hand hochzählen, also bei 1 anfangen?

Nein. Eine genaue Art des Zählens ist laut RW 4.5.2 nicht geboten.

AUFSTELLUNG/GRUNDLINIE
Heißt “an der Grundlinie Aufstellung nehmen”, dass ich die Grundlinie dabei berühren muss?

Nein. Mit der Formulierung in RW 3.5.1 ist gemeint, dass die Feldspieler sich hinter der Grundlinie aufstellen und das Spielfeld beim Startsignal betreten, indem sie die Grundlinie überschreiten.

AUFSTELLUNG/GRUNDLINIE/SPIELFELD
Darf ich während der Aufstellung die Grundlinie betreten?

Ja. Die Linien gehören laut RW 1.1 nicht zum Spielfeld. Laut RW 3.5.1 darfst du also die Linie während der Aufstellung berühren, solange du dabei nicht das Spielfeld berührst.

AUS/JUGG WERFEN/STRAFZEIT
Muss ich abknien, wenn ich mit dem Jugg beworfen werde und der Jugg dadurch das Aus berührt, dass er von mir abprallt?

Nein. Laut RW 4.4.1 ist es verboten, andere Spieler mit dem Jugg zu bewerfen und laut 4.2 verstoße ich gegen das Aus, wenn ich den Jugg ins Aus befördere, indem ich ihn werfe oder mit der Pompfe spiele. Ein Abprallen vom Körper zählt demnach nicht als “ins Aus befördern”.

AUS/POMPFER/LÄUFER
Darf ich als Pompfer einem Läufer ins Aus folgen, wenn er den Jugg holt?

Nein. Nur Läufer dürfen laut RW 4.4.1 das Spielfeld verlassen, um den Jugg zu holen. Verlasse ich als Pompfer das Spielfeld, verstoße ich laut RW 4.2 gegen das Aus und erhalte laut RW 4.5.2 eine Strafzeit, die ich augenblicklich abzählen muss.

GOLDEN JUGG/SPIELZUG/SPIELDAUER
Muss ein Golden Jugg in einem neuen Spielzug gespielt werden?

Ja. Laut RW 3.4 muss für einen Golden Jugg ein neuer Spielzug eingeleitet werden.

JUGG PLATZIEREN/PUNKT
Muss der Jugg gesteckt werden, um ihn zu platzieren?

Nein. Unter RW 3.2 steht, dass der Jugg platziert ist, wenn er im Mal stecken bleibt und kein Läufer ihn mehr berührt. Diese Formulierung spricht nicht dagegen, dass der Jugg ins Mal “fallen” oder “geworfen werden” kann.

JUGG SPIELEN/POMPFER/KETTE/SCHILD
Darf man den Jugg auch mit der Kette oder dem Schild spielen?

Ja. In RW 4.3.7 steht, dass alle Pompfer den Jugg mit der Pompfe spielen dürfen. Da Ketten und Schilde laut 1.4.4 auch zu den Pompfen gehören, können Pompfer damit auch den Jugg spielen.

LÄUFER/POMPFE
Darf ich als Läufer einem Pompfer, der seine Pompfe verloren hat, diese bringen?

Nein. Unter RW 2.1 steht, dass die Läufer keine Pompfe führen. Selbst wenn sie damit niemanden treffen oder pinnen, dürfen sie - nach Meinung der Regelhüter - keine Pompfe tragen.

LÄUFER/POMPFER/LÄUFERKAMPF
Darf ich als Läufer auch mit Pompfern in Körperkontakt treten?

Nein. Laut RW 4.4 dürfen aktive Läufer nur mit anderen aktiven Läufern in Läuferkampf treten und laut RW 4.2 dürfen Feldspieler nicht in andere Feldspieler laufen oder springen.

PINNEN/BEGINN/ENDE
Ab wann gilt ein Pin als Pin? Wann endet ein Pin?

Laut RW 4.3.6 beginnt ein Pin in dem Moment, wenn die Schlagfläche einer regelgerecht geführten Pompfe den inaktiven Spieler an der Trefferzone berührt. Der Pin endet, wenn die Pompfe keine gültige Trefferzone mehr berührt.

PINNEN/GLEICHZEITIG PINNEN/DOPPELKURZPOMPE/Q-TIP
Ich habe als Pompfer mit zwei Kurzpompfen oder mit dem Q-Tip zwei Schlagflächen. Kann ich dann auch zwei Spieler gleichzeitig pinnen?

Nein. Jedem Feldspieler ist es laut RW 4.3.6 nur erlaubt, höchstens einen anderen Feldspieler zu pinnen. Man darf also nicht mehr als einen anderen Feldspieler gleichzeitig pinnen.

PINNEN/KETTE/SCHILD
Kann ich mit der Kette oder mit dem Schild pinnen?

Nein. In der Pompfenbeschreibung unter RW 1.4.4 kannst du nachlesen, dass die Kette und das Schild jeweils keine Schlagfläche haben. Die Schlagfläche aber ist laut RW 4.3.6 die Voraussetzung für einen gültigen Pin. Du kannst also nur mit einer Nahpompfe pinnen, die eine Schlagfläche hat.

PINNEN/NAHPOMPFE/UMWICKELT
Darf mit einer umwickelten Nahpompfe gepinnt werden?

Nein. Laut RW 4.3.6 ist ein Pin ungültig, wenn die Pompfe von einer Kette umwickelt ist.

PINNEN/TREFFERZONE/LÄUFER/JUGG
Kann ich einen Läufer am Jugg pinnen?

Nein. Der Läufer muss den Jugg loslassen, wenn er inaktiv ist, da er laut RW 4.5 nicht mit dem Jugg interagieren darf und laut RW 4.5.3 aufsteht, indem er den Jugg greift. Laut 4.3.3 gilt der Jugg nur solange als Trefferzone des Läufers, solange die Hände ihn berühren, was ein Festhalten des Jugg meint.

PINNEN/TREFFERZONE/LÄUFER/KETTENSPIELER
Gilt beim Kettenspieler oder Läufer die Hand als gültige Fläche für einen Pin?

Ja. Laut RW 4.3.3 sind die Hände von Läufern und Kettenspielern gültige Trefferzonen und laut RW 4.3.6 kann ich einen inaktiven Feldspieler in jedem Bereich seiner gültigen Trefferzone pinnen.

PINNEN/TREFFERZONE/LÖSEN/HAND/KOPF/POMPFE
Darf ich meinen Kopf oder meine Hand oder meine Pompfe so in einen Pin bewegen, dass er ungültig wird?

Nein. Laut RW 4.5 ist es inaktiven Feldspielern verboten, am Spielgeschehen teilzunehmen. Weil das Lösen eines Pins ein Eingriff ins Spielgeschehen wäre, ist das verboten.

PINNEN/TREFFERZONE/LÖSEN/INAKTIV
Darf ich mich als inaktiver Spieler so bewegen, dass dadurch ein Pin gelöst wird?

Nein. Du darfst dich drehen und ducken, aber dabei nicht den Pin lösen, weil unter RW 4.5 steht, dass der inaktive Spieler nicht am Spielgeschehen teilnehmen darf. Dabei zählt natürlich “Safety first!”.

PINNEN/TREFFERZONE/NAHPOMPFER
Kann ich einen Nahpompfer an seiner Hand, die auf dem Rücken zählt, pinnen?

Nein. Ein gültiger Pin muss an der Trefferzone eines inaktiven Spielers gesetzt werden. Laut RW 4.3.3 sind die Hände von Nahpompfern keine Trefferzone.

POMPFE/WERFEN
Darf ich Pompfen werfen, zum Beispiel um eine kaputte Pompfe vom Spielfeld zu entfernen?

Nein. Geworfene Pompfen - egal ob intakt oder beschädigt - stellen ein Sicherheitsrisiko auf dem Spielfeld dar. Laut RW 4.1 gilt: “Safety first!”, und laut RW 4.3.1 müssen kaputte Pompfen vom Spieler an den Spielfeldrand gebracht werden.

POMPFER/AKTIV/POMPFE VERLOREN
Darf ich als aktiver Pompfer auf das Spielgeschehen einwirken, wenn ich meine Pompfe verloren habe?

Ja. Laut RW 4.2 dürfen alle aktiven Feldspieler am Spielgeschehen teilnehmen und sich auf dem Spielfeld bewegen. Unter Berücksichtigung von RW 4.1 und 4.2 darf sich ein Pompfer ohne Pompfe also anderen Spielern in den Weg stellen oder andere Spieler mit seinem Körper abschirmen. Aber sie sind keine aktiven Läufer im Sinne von RW 4.4 ff und dürfen somit nicht in den Läuferkampf treten oder den Jugg aufnehmen oder platzieren.

POMPFER/FREMDE POMPFE
Darf ich als aktiver Pompfer einem anderen Spieler seine Pompfe zuspielen oder zurückgeben, wenn er sie verloren hat?

Ja. Pompfen dürfen laut RW 4.1 und 4.3.1 aus Gründen der Sicherheit nicht geworfen und nicht geschleudert werden. Solange dabei eine Gefährdung deiner Mitspieler oder von dir selbst ausgeschlossen bleibt, spricht nichts dagegen, einem anderen Spieler seine Pompfe zuzuspielen oder zurückzugeben. Laut RW 2.1 dürfen Spieler allerdings immer nur eine Pompfenart führen. Wenn du die Pompfe zurückgibst musst du also darauf achten, dass du sie nicht regelgerecht führst. Laut RW 4.5 dürfen außerdem inaktive Feldspieler nicht am Spielgeschehen teilnehmen. Du darfst also nur aktiv sein, wenn du eine Pompfe zurück gibst.

POMPFER/INAKTIV/POMPFE/STRAFZEIT
Darf ich mir als inaktiver Pompfer, wenn ich meine Pompfe verloren habe, diese erst wiederholen und dann abknien, um meine Strafzeit abzuzählen?

Nein. Unter RW 4.5 steht, dass es inaktiven Feldspieler verboten ist, sich auf dem Spielfeld zu bewegen. Die richtige Reihenfolge ist also: erst abknien und die Strafzeit abzählen, dann aufstehen und die Pompfe holen. Wenn du von genau dem Ort, an dem du abkniest, die Pompfe erreichen kannst, ohne dich von der Stelle wegzubewegen, darfst du dir deine Pompfe auch während der Strafzeit holen, denn laut RW 4.5 und 4.5.1 ist das Zurechtlegen der Pompfe erlaubt, solange diese flach am Boden bleibt.

SPIELDAUER
Muss ein Juggerspiel immer 2 Halbzeiten mit jeweils 100 Steine haben?

Nein. In RW 3.3 wird die übliche Spielzeit von 2 Halbzeiten mit je 80 oder 100 Steinen genannt. Die tatsächliche Gestaltung der Spielmodalitäten entscheidet jedoch der Spielausrichter.

STARTSIGNAL/AUS/SPIELFELD
Verstoße ich gegen das Aus, wenn ich “zu spät” das Spielfeld betrete, also nicht genau zum Startsignal, sondern kurze Zeit danach?

Nein. Du kannst erst dann gegen das Aus verstoßen, wenn du einmal auf dem Spielfeld gewesen bist. Außerdem ist es in RW 3.5.2 keine Aufforderung das Spielfeld zu betreten, sondern eine Erlaubnis.

STARTSIGNAL/SPIELZUG
Darf ich das Spielfeld beim Startsignal “3-2-1-Jugger” bereits auf die ersten Silbe von “Jugger” betreten?

Ja. In RW 3.5.2 steht, dass die Feldspieler das Spielfeld betreten dürfen, sobald der Spielleiter “Jugger” sagt. Es wird nicht gesagt, auf welche Silbe des Wortes “Jug-ger” man das Spielfeld betreten darf, und es wird nicht gesagt, dass der Ausruf vollständig verklungen sein muss.

TREFFEN/DOPPEL/ANSAGEN
Muss ich ein “Doppel” ansagen, wenn ich selbst getroffen werde und gleichzeitig jemanden treffe, auch wenn mehr als zwei Spieler betroffen sind?

Ja. Laut RW 4.3.3 und RW 4.3.5 musst du “Doppel” ansagen, wenn du gültig getroffen wirst und gleichzeitig einen anderen Spieler gültig triffst. Das gilt für ein Doppel zwischen zwei Spielern, und auch wenn mehr als zwei unterschiedliche Spieler beteiligt sind.

TREFFEN/INAKTIV/TAKTISCH SITZEN BLEIBEN
Wenn ich meine Strafzeit abgesessen habe und weiter taktisch sitzen bleibe, kann ich währenddessen gültig getroffen werden?

Nein. Solange du taktisch sitzen bleibst, giltst du laut RW 4.5.3 als inaktiv und kannst laut RW 4.5 nicht getroffen werden.

TREFFEN/KETTE/BODEN
Ist es ein gültiger Treffer, wenn die Kette erst den Boden berührt und dann die Trefferzone eines aktiven Spielers?

Ja. Laut RW 4.3.4 ist eine Berührung mit dem Kettenball oder eine geschlossene Form um eine Trefferzone ein Treffer, wenn die Kette regelgerecht geführt wird. Laut 4.3.2 ist die Kette regelgerecht geführt, wenn sie geschwungen wird. Wenn die Kette den Boden berührt, wird sie immer noch regelgerecht geführt, solange sie dabei nicht zum Stillstand kommt und solange der Kettenspieler die Kette nicht auf dem Boden hinter sich her zieht.

TREFFEN/KETTE/BODEN/REGELGERECHTES FÜHREN
Ist es ein gültiger Treffer, wenn der Kettenspieler die Kette hinter sich herzieht und dabei den Arm bewegt.

Nein. Laut RW 4.3.2 gilt es nicht als regelgerechtes Führen, wenn der Kettenspieler die Kette auf dem Boden hinter sich her zieht, egal ob er dabei den Arm bewegt.

TREFFEN/KETTE/POMPFER/SCHWUNG
Ist es ein Treffer, wenn die Kette durch einen Pompfer umgelenkt wird und somit einen neuen Schwung bekommt?

Ja. Laut RW 4.3.4 ist ein Kettenschwung gültig, wenn er von einer Pompfe nur umgelenkt wird. Solange die Kette nicht zum Stillstand kommt, ist sie regelgerecht geführt.

TREFFEN/PINNEN/POMPFER
Darf ich mit meiner Pompfe einen Spieler pinnen und gleichzeitig einen anderen abschlagen?

Ja. Unter RW 4.3.2 steht, dass Feldspieler mit einer regelgerecht geführten Pompfe andere aktive Feldspieler pinnen “oder” treffen können. Dieses “oder” schließt beide Optionen ein und somit darf man beides gleichzeitig tun. Außerdem spricht keine unter RW 4.3.4 aufgelistete Bedingung gegen das gleichzeitige Pinnen und Treffen.

TREFFEN/POMPFER
Darf ich mit meiner Pompfe zwei Spieler gleichzeitig abschlagen?

Ja. Unter RW 4.3.4 sind gültige Treffer geregelt und keine dort aufgelistete Bedingung spricht dagegen, dass du zwei Spieler gleichzeitig treffen kannst.

TREFFEN/POMPFER/INAKTIV
Werde ich inaktiv, wenn ich mich mit meiner eigenen Pompfe getroffen habe?

Nein. RW 4.3.4 sagt, dass man nur andere aktive Feldspieler gültig treffen kann, nicht aber sich selbst. Es gibt sozusagen keine Eigentreffer.

TREFFEN/POMPFER/KETTE
Kann ich jemanden indirekt abschlagen, indem ich eine Pompfe auf einen anderen Spieler lenke.

Ja. Wenn durch deine Bewegung ein anderer Pompfer einen anderen aktiven Feldspieler gültig trifft, dann gilt dieser Treffer laut RW 4.3.4. Das gilt auch für Ketten, wenn sie die Bedingungen unter 4.3.2 erfüllen, also die Kette regelgerecht geführt wird, geschwungen wird, der Kettenball nicht geworfen wird und die Kette nicht auf dem Boden hinter dem Kettenspieler hergezogen wird.

TREFFEN/POMPFER/MANNSCHAFT
Ist es ein gültiger Treffer, wenn ein Mitspieler aus meiner eigenen Mannschaft mich getroffen hat?

Ja. Es gibt "friendly fire". Trifft man einen Mitspieler aus der eigenen Mannschaft, gilt das laut RW 4.3.4 als gültiger Treffer und der Mitspieler wird entsprechend der Pompfe inaktiv und muss abknien.

TREFFEN/SCHILD/HAND/TREFFERZONE
Zählt die Schildhand als Trefferzone?

Nein. Laut RW 4.3.3 sind die Hände von Nahpompfern keine Trefferzone.

TREFFEN/TREFFERZONE/HÄNDE
Ist es ein Treffer, wenn ich erst an den Händen und dann an der Trefferzone treffe?

Ja. Wenn ich erst die Hände und dann die Trefferzone gültig treffe, ist dies laut RW 4.3.3 und RW 4.3.4 ein gültiger Treffer. Auch wenn die Hände bei einigen Spielern nicht als Trefferzone gelten, gibt es laut RW 4.3.4 nur für den Fall, dass in einer Bewegung zuerst der Kopf und dann die Trefferzone berührt wird, eine Ausnahme.